Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Carlo Saporetti (1896 - 1981)


Er stammte aus einer Druckerfamilie, sein Großvater Guglielmo hatte 1881 die erste Druckerei von Cervia eröffnet, die später vom Vater Vincenzo und schließlich, ab 1921, von ihm selbst geführt wurde.

Die Drucke aus seiner bottega (Werkstatt) begründeten eine Kunst, die es heute nicht mehr gibt, die des Setzers. Die Plakate der Druckerei Saporetti waren Kunstwerke, in denen Dekoration, Anordnung der Schriftzeichen und gewählte Sprache zu einer einheitlichen Botschaft von großem Wert verschmolzen.

Carluccio führte seine bottega, damals die einzige in der Stadt, bis in die 60er Jahre, dann musste er seinen geliebten Arbeitsplatz am Schriftkasten aufgeben.

Neben seiner Druckertätigkeit erwarb er sich die Auszeichnung eines Cavaliere (Ritter) der Republik und im ersten Weltkrieg, in dem er mutig kämpfte und sein Leben in der ersten Reihe aufs Spiel setzte, die silberne Tapferkeitsmedaille.

Später war er Sekretär der Sozialistischen Sektion von Cervia und wurde als solcher während der faschistischen Diktatur verfolgt.

Er entkam den Sturmabteilungen und wurde zum Präsidenten des Nationalen Befreiungskomitees und anschließend des Landesverbands der italienischen Partisanen gewählt.

Seine Leidenschaft für die Kunst und das Schauspiel brachte ihn außerdem dazu, Schauspieler und vor allem Autor mehrerer Komödien zu werden, von denen einige von bedeutenden Truppen aufgeführt, andere gedruckt wurden und wieder andere unveröffentlicht blieben.

Er wurde Mitbegründer und erster Präsident der Amici dell’Arte (Freunde der Kunst) und besorgte lange Zeit zusammen mit anderen die kulturellen und künstlerischen Aktivitäten.

Unter diesen interessierte er sich mit großem Engagement und Kompetenz für die archäologischen Ausgrabungen in Cervia und stellte seine Untersuchen über die Ursprünge des Orts der Stadt zur Verfügung.

Bis zuletzt lebte er unter den Pinien "seines" Milano Marittima, die er für ein echtes Juwel der Natur hielt.

Chiudi menu
Touristische Infos