Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Massimo Max Massini (gest. Dezember 1998)


Nachdem er sein Staatsexamen mit Bestnote abgelegt hatte, wurde er als Arzt in die Neue Brigade der Partisanen berufen, die im Gebiet von Ranchio Pieve di Rivoschio – Linaro wirkte.

Sein Eintreffen war höchst willkommen, denn bis dahin waren die Verwundeten von den Soldaten selbst behandelt worden, die wenige Mittel und keinerlei Erfahrung hatten; so sah er sich an zwei Fronten beschäftigt: an der medizinisch-chirurgischen und an der militärischen, da er mit immer mehr Mut und Entschlossenheit an allen Kämpfen teilnahm.

So kennt Cervia Max Massini: sein Engagement zuerst als Arzt, dann im Widerstand und schließlich sein ständiges Eintreten für den Frieden und für die Erneuerung der Gesellschaft.

Als Vorsitzender des Landesverbands der Partisanen Italiens suchte er immer die Schule und die jungen Generationen zu fördern, die er als die große Zukunftshoffnung sah, gleichzeitig unterschätzte er nie die Probleme der Stadt Cervia und hielt die Werte des Antifaschismus und der Widerstandsbewegung hoch.

Chiudi menu
Touristische Infos