Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Der Pinienwald von Pinarella und Tagliata

Der Pinienwald von Pinarella und Tagliata

Der 24 Hektar grosse Pinienwald ist eine wertvolle grüne Lunge für die Urlaubsorte Pinarella und Tagliata.

Der Pinienwald von Pinarella und Tagliata  von oben gesehen

Historischer Hintergrund

Der Pinienwald wurde Anfang der 1940er Jahre vom Corpo Forestale dello Stato (die Förster) mit einheimischen Kiefern bepflanzt, um die Häuser in der Nähe vor starken Meereswinden zu schützen.
Später wurde der dem Meer am nächsten gelegene Streifen mit Seekiefern und böhmischen Olivenbäumen aufgeforstet, da diese wind- und salzbeständig sind.
Der Pinienwald von Pinarella wurde 1977 als staatliches Naturschutzgebiet anerkannt, um die vorhandene Vegetation zu schützen.

Wie man den Pinienwald erlebt

Ein paar Schritte vom Meer entfernt, eignet sich der Pinienwald perfekt, um sich vor der Hitze der Sommersaison zu schützen und das ganze Jahr über entspannende Spaziergänge zu unternehmen. Dank der vorhandenen Fitnesspfade ist es der ideale Ort für sportliche Aktivitäten.
Um die Umwelt zu schützen, ist im Pinienwald nicht alles erlaubt: Vorschriften zur Nutzung von Pinienwäldern.

Der Renaturierungsplan

In den letzten Jahren hat die Gemeinde Cervia nach dem Fall einer beträchtlichen Anzahl von Bäumen, aufgrund Überschwemmungen und extrem starken Winden,Teile des Waldes erneuert. In den Dünengebieten Pinien und in den niedrige Bereiche Laubarten verwendet wurden.

Wo ist es?

Die Zugangspunkte befinden sich zwischen Tagliata und Pinarella entlang der Viale Italia.

 

 


Kontakte

abgelegt unter:
Chiudi menu
Touristische Infos

www.turismo.comunecervia.it - #VisitCervia - iatcervia@cerviaturismo.it - +39 0544 974400