Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Walter Chiari (1924 – 1991)


Hier handelt es sich um einen der bewundertsten und sympathischsten Schauspieler im italienischen Theater- und Fernsehpanorama.

Er landete in Milano Marittima, weil er sich von der Mondanität dieses Urlaubszentrums angezogen fühlte, verliebte sich aber gleich in Cervia und seinen historischen Kern.

So sah man ihn in vielen aufeinander folgenden Sommern zwischen dem Borgo Marinaro und der Piazza Pisacane, wo er später so viele Schauspiele organisierte und der Stadt offerierte, spazieren gehen.

Denkwürdig ist ein Abend auf der Piazza del Mercato, wo über zehntausend Menschen versammelt waren, aber auch seine zahlreichen Auftritte zu Wohltätigkeitszwecken, wie ein unvergessliches Weihnachten im Altersheim oder der Abend im Theater Astra zu Gunsten der Erdbebenopfer in der Irpinia.

Ihm ist schon seit zehn Jahren die erfolgreiche Veranstaltung Il Sarchiapone gewidmet, bei der sich jedes Jahr junge oder schon etablierte Komiker und illustre Persönlichkeiten aus der Welt des Schauspiels abwechseln.

Chiudi menu
Touristische Infos