Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Flusspark Cannuzzo

Die Projektidee des Flussparkes entstand aus der Zusammenarbeit zwischen der Provinz Ravenna und Cervia. Dieses Projekt ist ein Teil des grösseren Konzeptes zur Errichtung eines Flussparkes entlang der Günflächen von Savio.

Der Park ist ein grosses Naherholungs- und Naturgebiet, der sich über 3 Hektar erstreckt. Er reicht von der Brücke der Provinz Salara bis hin zu der Kirche von Cannuzo. Die Pfade innerhalb des Parkes werden in Zukunft mit dem Fahrradeweg, der bis nach Cesena verläuft und dem des Po Delta Parks verbunden.

Der Weg, hergestellt aus hellen Steinen, verläuft parallel zu dem Flusslauf und ermöglicht  ein Vergnügen für die Freunde der Naturspaziergänge entlang dem Ufer des Flusses, zwischen Feuchgebieten und Lichtungen, trockenen Waldweiden und Pappeln. 

Das Herz des Parkes ist der grosse kreisförmige Platz mit schattigen Sitzmöglichkeiten. Diese sind ausgestattet mit Tischen, Bänken und einem Grill, aus Sandstein, das typische Material unseres romagnolischen Territoriums.

Die 3 Eingänge in den Park, gekennzeichnet durch erläuternde Steintotems, befinden sich im Norden, nahe der Brücke über dem Fluss Savio, im Westen nahe dem Friedhof und im Osten hinter der Kirche von Cannuzzo.

Kontakte

Gartenanlagebüro
abgelegt unter:
Chiudi menu
Touristische Infos